Opt-Out

Opt-Out
Veröffentlichungsdatum:
06 Januar 2020
Im Gegensatz zu den Opt-in Modellen geht man beim Opt-out-Modell davon aus, dass eine Zusendung von Newslettern etc. erwünscht ist, bis der Empfänger sich aktiv aus einer Empfängerliste austrägt. Im Bereich der Werbemailings per Post wäre dies die sogenannte Robinsonliste. 
 
Dieses Verfahren gilt als höchst unseriös und wurde mit der Europäischen Datenschutz Verordnung (DSGVO), welche am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, verboten. Seit dem darf eine Zusendung von Werbung, wozu auch Newsletter gezählt werden, nur noch nach vorheriger Einverständniserklärung zugeschickt werden. 

 
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit
Bitte hinterlassen Sie nachstehend Ihren Kommentar.
              _       ____ 
             | |     / ___|
__  __ _   _ | |__  / /___ 
\ \/ /| | | || '_ \ | ___ \
 >  < | |_| || |_) || \_/ |
/_/\_\ \__,_||_.__/ \_____/
                           
                           
Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
Wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Telefonnr., um Ihren Kommentar zu verifizieren und ggf. zu veröffentlichen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
In dieser Kategorie ebenfalls zu lesen