Social Media Optimierung (SMO)

Social Media Optimierung (SMO)
Veröffentlichungsdatum:
07 September 2020

Wenn Sie sich für SEO für Ihre Website interessieren, sind SEO (Search Engine Optimization) und SEA (Search Engine Advertising) Begriffe, die Sie wahrscheinlich bereits ansprechen. Eine besteht darin, Ihre SEO auf natürliche Weise in Suchmaschinen zu optimieren, und die zweite darin, kostenpflichtig zu sein (durch gezielte Werbung wie Google Ads).

Ein drittes Konzept, das zu SEO und SEA hinzugefügt wird und auch SEM (Search Engine Marketing) darstellt, ist die Social Media Optimierung (SMO: Social Media Optimisation), die darin besteht, die Sichtbarkeit zu verbessern und Bekanntheit eines Unternehmens dank einer Social-Media-Strategie.


Was sind die Ziele einer SMO-Strategie?

  1. Generieren Sie Traffic auf Ihre Website: Ihre Präsenz in sozialen Netzwerken erhöht Ihre Sichtbarkeit, die Kontaktpunkte zu Ihren potenziellen Kunden sowie die Anzahl der Links, die zu Ihrer Website führen, erheblich. Über diese neuen Akquisitionskanäle können Sie den Traffic auf Ihre Website lenken. Benutzer kommen nicht über Suchmaschinen auf Ihre Website, sondern über Social-Media-Beiträge, Blog-Links oder Ihr Profil in diesen Netzwerken.
     
  2. Potenzielle Kunden erreichen: Dank sozialer Netzwerke profitieren Sie von einer breiten Abdeckung, die es Ihnen ermöglicht, mehr Menschen zu erreichen und so mit potenziellen Interessenten oder Kunden in Kontakt zu treten.
     
  3. Verbessern Sie Ihre Online-Reputation: Indem Sie in sozialen Netzwerken präsent sind, können Sie Ihre Reputation einfacher verwalten, was über Sie gesagt wird, was übertragen wird, was geteilt wird. Ein Ruf, den Sie überwachen können, an dem Sie aber auch teilnehmen können. Bei Bedarf können Sie Maßnahmen ergreifen, beispielsweise durch Reaktionen oder Kommentare.
     
  4. Schaffen Sie eine aktive Community: Soziale Netzwerke ermöglichen es Menschen, sich zu gemeinsamen Interessen zusammenzuschließen und Ideen, Meinungen usw. auszutauschen. Sie können dieses Interesse wecken und eine Community um Sie herum schaffen, die ihre Meinungen und Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen / Ihrer Marke überträgt.
     
  5. Bewerben Sie Ihre Inhalte: Ihre Blog-Artikel, Ihre Nachrichten, Ihre Produkte und alle Ihre Produktionen können in sozialen Netzwerken hervorgehoben werden. Sie können sie an jeden von ihnen weiterleiten, wobei Sie daran denken, das Format an jedes Netzwerk anzupassen.
     
  6. Backlinks erwerben: Backlinks oder "eingehende Links" sind Links zu einer Seite Ihrer Website von einer Seite einer anderen Website. Je mehr Autoritätsseiten auf Ihre Inhalte verweisen, desto mehr Besuche haben Sie auf Ihrer Website. Es verbessert auch Ihre SEO.
     
  7. Verbessern Sie Ihre SEO: SEO und SMO sind unterschiedlich und ergänzen sich. Eine gute SMO-Strategie sollte jedoch Ihre natürliche Referenzierung verbessern und Sie in den PageRank (PR) von Suchmaschinen bringen.

 

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit
Bitte hinterlassen Sie nachstehend Ihren Kommentar.
          ___  _____        
         /   ||____ |       
 _ __   / /| |    / /  __ _ 
| '_ \ / /_| |    \ \ / _` |
| |_) |\___  |.___/ /| (_| |
| .__/     |_/\____/  \__, |
| |                    __/ |
|_|                   |___/ 
Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
Wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Telefonnr., um Ihren Kommentar zu verifizieren und ggf. zu veröffentlichen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
In dieser Kategorie ebenfalls zu lesen