Zielseite (Landingpage)

Zielseite (Landingpage)
Veröffentlichungsdatum:
28 Oktober 2019
Die Landingpage (Zielseite) wird auch als Destination, Capture, Entry oder Jump Page bezeichnet. Konkreter handelt es sich um eine Seite, auf der Besucher beim Aufrufen Ihrer Website empfangen werden, dessen Ziel es ist Besucher in Kunden zu konvertieren.
 

Definition

Im digitalen Marketing müssen Sie sich auf die richtigen Strategien verlassen. Eine der Strategien des Webmarketings ist die Landing Page, eine Seite, die darauf abzielt, Besucher zu empfangen, die die Site besuchen und sie dann konvertieren. Wenn der Besucher auf der Zielseite oder Mini-Site ankommt, die dem für ihn interessanten Thema gewidmet ist, ist er versucht, einen Kauf abzuschließen, ein Formular auszufüllen, seine Kontaktinformationen zu hinterlassen oder den Newsletter oder einen Service zu abonnieren.

Einige Web-Vermarkter verwenden Zielseiten als Seiten für bestimmte Produkte, z. B. Whitepaper. Zur Erinnerung: Whitepaper können Kunden durch ein bestimmtes Targeting in Leads verwandeln. Besucher, die auf die Zielseite gelangen, stammen aus externen Quellen wie Suchmaschinen, sozialen Netzwerken, gesponserten Links und E-Mail-Kampagnen. Der Zweck der Zielseite besteht darin, dem Benutzer zu ermöglichen, auf eine Seite zu gelangen, die nur seine Anforderungen erfüllt, ohne dass er abgelenkt wird.

Vorteile

Erstens hat die Zielseite den Vorteil, die Anzahl der Conversions zu erhöhen, die durch Ihre Marketingkampagnen generiert werden. Wenn es gut gestaltet ist, behält die Zielseite den Besucher bei und kann ihn ermutigen, eine Aktion über ein integriertes Formular oder eine Handlungsaufforderungstaste (Call-to-Action Button, CTA) durchzuführen. Es sollte auch eingängig sein, das Angebot ist gut beschrieben, das Ziel ist gut gewählt und das Design ist gut durchdacht.

Indem Sie an Ihrer Zielseite arbeiten, verbessern Sie Ihre Inbound-Marketing-Strategie. Damit Ihre SEO-Kampagne relevant ist, müssen Sie zwischen 10 und 15 Zielseiten erstellen. In der Tat hängt alles von Ihrem Angebot und Ihrer Marke ab. Auf der Zielseite können Sie auch A / B-Tests durchführen. Hierbei handelt es sich um eine Technik, mit der zwei Zielseiten für ein einziges Angebot erstellt werden, um die Ergebnisse zu vergleichen und die Kampagne zu optimieren.
 
Der andere Vorteil der Zielseite besteht darin, dass sie einfach und schnell eingerichtet werden kann. Wiederholen Sie nicht die gesamte Website, um eine Zielseite zu erstellen. Zu diesem Zweck werden spezielle Tools bereitgestellt, die die Entwicklung von Zielseiten erleichtern. Sie können eine Zielseite direkt in Ihrem CMS erstellen oder eine Marketing-Automatisierungssoftware wie Mautic verwenden. Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung zum Einrichten Ihrer Zielseiten. Schließlich reduziert die Zielseite auch die Kosten für Klicks einer bezahlten Suchkampagne.


Aufbau

Werfen wir einen Blick auf die Elemente, die eine effektive Zielseite bilden:
 
  • Der Titel Ihrer Zielseite sollte gut durchdacht sein. Dieser muss attraktiv, direkt und beruhigend auf den Besucher wirken.
     
  • Die Beschreibung der Landing Page muss ebenfalls prägnant sein. Diese muss das Angebot zusammenfassen und bewerten sowie gleichzeitig die Zielgruppe ansprechen.
     
  • Damit eine Zielseite effektiv ist, darf sie keinen Link enthalten. Denken Sie daran, das Navigationsmenü zu entfernen, damit der Besucher die Seite nicht verlässt.
     
  • Verwenden Sie Ihre Keywords auf Ihren Zielseiten, um mehr Besucher zu erreichen und Ihre Conversion-Chancen zu erhöhen.
     
  • Das Site-Design muss mit dem Ziel übereinstimmen. Sie müssen also Typografie und Farben auswählen. Kontrastfarben haben bspw. mehr Einfluss auf die Besucher als einheitliche Farben.
     
  • Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Logo auch auf der Startseite einfügen. Es muss jedoch das einzige anklickbare Element sein und unbedingt zur Startseite zurückkehren.
  • Die Handlungsaufforderungstaste (Call-to-Action Button, CTA) fordert, wie der Name schon sagt, dazu auf, eine Aktion auszuführen und somit über ein eindeutiges Schlagwort zu klicken.
     
  • Der Inhalt: Der Trick, um den Besucher zum Hinterlassen seiner Kontaktinformationen zu ermutigen, besteht darin, ein Formular oder eine kostenlose Probe Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung einzurichten.​
     
  • Die attraktive Grafik zieht Besucher an, also setzen Sie auf qualitativ hochwertige Bilder, die schnell geladen werden.
  • Videos sind unerlässlich, um die Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich zu ziehen. Sie können bis zu viermal mehr Besucher als herkömmliche Inhalte konvertieren.
     
  • Durch die Verwendung von Testimonials können Sie den Benutzer beruhigen und beruhigen. Sie können auch die Logos Ihrer Partner unten auf Ihrer Zielseite platzieren.
     
  • Integrieren Sie Freigabeschaltflächen auf Ihrer Zielseite, damit der Besucher das Angebot freigeben kann. Ihr Angebot wird sich also um soziale Netzwerke drehen und andere Besucher vertrauen lassen.

     
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit
Bitte hinterlassen Sie nachstehend Ihren Kommentar.
Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
In dieser Kategorie ebenfalls zu lesen