SPF, SRS, DKIM und DMARC

SPF, SRS, DKIM und DMARC
Veröffentlichungsdatum:
25 Mai 2020
Eine gute Richtlinie zum Sichern Ihres E-Mail-Systems besteht darin, mehrere Schutzstufen zu verwenden. Wir werden uns die drei heute am häufigsten verwendeten Technologien ansehen, nämlich SPF, DKIM und DMARC. Zusammengenommen authentifizieren sie eine E-Mail und ihren Absender.
 
SPF ist eine Methode, mit der die Fälschung von Absenderadressen verhindert wird, dh die Verwendung gefälschter Absenderadressen. Damit kann der Mailserver überprüfen, ob die eingehenden E-Mails einer Domain von einem Host stammen, der vom Administrator dieser Domain autorisiert wurde. Einige Mailserver unterstützen auch eine zusätzliche Technologie namens SRS, mit der weitergeleitete Nachrichten die SPF-Kontrolle bestehen können.
 
Mit DKIM können Sie eine Nachricht mithilfe der Kryptografie signieren. Dadurch wird sichergestellt, dass die gesendete Nachricht während der Zustellung nicht geändert wurde.
 

DMARC ist eine Technologie, die die Funktionalität der SPF- und DKIM-Methoden erweitert. Die DMARC-Richtlinie bestimmt anhand der Ergebnisse von DKIM- und SPF-Prüfungen, wie E-Mails behandelt werden.

Die Net Catalyst Infrastruktur unterstützt die oben genannten Technologien. Diese Methoden bieten zusammen mit anderen Methoden wie Greylisting und Blacklist von Absendern ein optimales Maß an Spam-Schutz.
 

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit
Bitte hinterlassen Sie nachstehend Ihren Kommentar.
               _               
              | |              
  __ _  _ __  | |__  __      __
 / _` || '_ \ | '_ \ \ \ /\ / /
| (_| || |_) || |_) | \ V  V / 
 \__, || .__/ |_.__/   \_/\_/  
  __/ || |                     
 |___/ |_|                     
Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
Wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Telefonnr., um Ihren Kommentar zu verifizieren und ggf. zu veröffentlichen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
In dieser Kategorie ebenfalls zu lesen